Helfen, sich unterstützen, miteinander etwas bewegen: Das soziale Engagement findet in Neusäß in unterschiedlichen Bereichen helfende Hände. So ist jeder, der sich ehrenamtlich engagieren möchte im Freiwilligen-Zentrum Neusäß (FuN) willkommen. Hier können sich Neusässer Bürgerinnen und Bürger in unterschiedlichen Projekten wie zum Beispiel den Lesepaten, Sozialpaten oder Seniorenpartner engagieren. Gleichzeitig ist das FuN aber auch eine Anlaufstelle für alle, die Rat und Hilfe suchen.

Die Familienstützpunkt begleitet, berät und hilft Familien in Neusäß. Zudem organisiert sie Veranstaltungen und Kurse, informiert zu verschiedenen Themen oder stellt den Kontakt zu anderen Beratungsstellen her.

Bei der Flüchtlingshilfe Neusäß haben sich mehrere Unterstützerkreise gebildet, welche den Flüchtlingen in ihren Unterkünften in den unterschiedlichen Ortsteilen hilfreich zur Seite stehen. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer unterstützen die Flüchtlinge unter anderem beim Deutschlernen und helfen ihnen, sich in ihrem neuen Umfeld zurecht zu finden.

Fragen zur gesetzlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung sowie der Suche nach dem richtigen Pflegeheim und finanzielle Unterstützung werden in verschiedenen Sprechstunden, die regelmäßig im Neusässer Rathaus angeboten werden, beantwortet.

Inklusions- und Behindertenbeauftragte