Logo der Sing- und Musikschule Neusäß. Ein vielseitiges Angebot für Jung und Alt zeichnet die Sing- und Musikschule Neusäß e. V. aus. Wer singen, ein Instrument oder die ersten Kontakte mit der Welt der Musik knüpfen will, ist hier gut aufgehoben. 

Hinzu kommen unterschiedlichen Projekte wie zum Beispiel die Musikgärten und die Bläserklasse. Einen hohen Stellenwert nimmt auch die Ensemblearbeit ein. Hier sind zum Beispiel das Streich-, das Percussion- und ein Blockflötenensemble zu nennen. Außerdem können die Schüler musiktheoretische Prüfungen (auf freiwilliger Basis) ablegen. 

Auftritt der Big Band Blue Notes. Foto: Kerstin Weidner Ebenfalls eine wichtige Rolle spielen moderne Musikangebote aus dem Bereich Jazz, Rock und Pop. Dies stellen zum Beispiel die Jazzband, Rockband und Big Band "Blue Notes" bei regelmäßigen Auftritten unter Beweis.

Speziell für Senioren gibt es das Veeh-Harfen-Ensemble und das "Singen für Senioren" mit dem Chor "Silverbirds". Letzteres geht auf eine Initiative des Seniorenbeirats Neusäß zurück.

Seit Oktober 2015 hat die Musikschule Neusäß, die zuvor im Alten Rathaus in der Bürgermeister-Kaifer-Straße ihren Standort hatte, im Haus der Musik eine neue Heimat gefunden.

Haus der Musik und Jugendkultur

  • Im Haus der Musik und Jugendkultur sind die Sing- und Musikschule, das Jugendkulturhaus Stereoton und verschiedene Vereine unter einem Dach vereint.
    mehr