Der Gott des Gemetzels

Zwei Ehepaare streiten sich
Fr., 7. Februar 2025
20:00 Uhr

Schauspiel von Yasmina Reza in Bairischer Sprache
^
Beschreibung

Der Sohn von Alex und Annette Huber hat dem Sohn von Micha und Veronika Rey zwei Vorderzähne ausgeschlagen. Also beschließen die beiden Ehepaare, sich zu treffen und sich gütlich zu einigen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Was als versöhnliche Übereinkunft bei Clafoutis und Espresso beginnt, eskaliert zur verbalen Schlammschlacht, bei der alle Masken des zivilisierten Bürgertums fallen. „Der Gott des Gemetzels“ ist eines der meist gespielten Stücke der vergangenen Jahrzehnte und wurde unter der Regie von Roman Polanski verfilmt.

Die Inszenierung wurde ausgezeichnet mit dem Innovationspreis Volkskultur der Landeshauptstadt München.

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Eintritt: 26 € / 22 € / 18 €

Vorverkaufsstelle Rathaus Neusäß

Bei Kauf von Tickets über das Rathaus fallen keine Service- und Versandgebühren an!

Öffnungszeiten und Info´s VVK-Stelle Rathaus

Online Tickets

Bei Kauf von Tickets über das online Ticket-Portal können Service- und Versandgebühren anfallen!

Buttons-Tickets-hier-120x40px.jpg

^
Hinweise

Die Stadthalle Neusäß liegt nur wenige Meter vom Bahnhof Neusäß entfernt.

Bei Anreise mit dem Auto können Sie bequem und kostenlos in der Tiefgarage der Stadt Neusäß (Durchfahrtshöhe 2,10 m) parken und über den Aufzug barrierefrei in die Stadthalle gelangen.


  • Kulturelle Veranstaltung
  • Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
Stadt Neusäß
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken