Thomas Fackler - Schattenleuchten

getrocknete gelbe Narzissen
Mi, 11. März bis Do, 3. September 2020
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Fotokunst und Objekte
verlängert bis Donnerstag, 03.09.2020

Eine Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Thomas Fackler findet jeden
Mittwoch, von 16:30 bis 17:30 im Rathaus Neusäß statt
^
Beschreibung
Bei der Auseinandersetzung mit den Fotografien und Objekten von Thomas Fackler in seiner aktuellen Ausstellung Schattenleuchten im Rathaus Neusäß wird die Verflechtung von vielen unterschiedlichen Ebenen zur Erlangung höchster künstlerischer Ausdruckskraft spürbar. Jede Ebene ist miteinander vernetzt und spricht den Betrachter auf ganz unterschiedliche Weise an. Dazu zählt die Auswahl der Fundstücke, ihr Arrangement, die Magie des Lichts, die Gegenüberstellung von Kontrasten bis hin zu philosophischen Fragestellungen.
Im Schatten passiert viel mehr, als im hellen Licht oder im völligem Dunkel, so der Künstler. Besonders die Übergänge und Grenzbereiche faszinieren und fordern ihn heraus. Nicht spontan, sondern durch langes Ausprobieren und Arrangieren kommt er zu seinem Ergebnis, das sich in den Exponaten dieser Ausstellung widerspiegelt. Es sind fotografische Stillleben, in der kunsthistorischen Tradition verhaftet, die Themen wie das Werden und Vergehen, Leben und Tod, das Sein im hier und jetzt, das Flüchtige und Vergängliche, den Kontrast von Gegensätzen, das Spiel von Licht und Schatten umsetzen. Auch der Prozess des Assoziierens erhält eine neue Gewichtung. Formen und Farben werden miteinander verknüpft, bis sich schließlich eine ganze Reihe von Gleichgewichten unterschiedlichster Kräfte gegenüberstehen: hart und weich, hell und dunkel, spitz und rund, glatt und rau. Wie das Leben selbst, das durch Kontraste lebt und durch die Komposition diszipliniert wird. Banale Gegenstände oder bizarre Fundstücke erhalten in den Arbeiten von Thomas Fackler dadurch eine neue Wertigkeit und Erhabenheit.
 
Text: Dr. Sylvia Jäkel

Ansprechpartner für Ausstellungen: Frau Dr. Sylvia Jäkel
Tel. 0821 / 452084
www.kulturkreis-neusaess.de
^
Veranstaltungsort
Galerie im Rathaus
^
Kosten
Eintritt frei
^
Hinweise
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zugänglich

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken