Romuald Grondé - beflügelt und beschwingt

Bild in Blautönen mit Himmel, Wolken Meer. Foto: Inge Cramer
Mi, 12. September bis Di, 30. Oktober 2018
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Vernissage am 12. September 2018, 19:30 Uhr

Eine Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Romuald Grondé findet am 10. Oktober 2018 von 17:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus Neusäß statt.
^
Beschreibung
Mit einer Auswahl an neueren Arbeiten feiert der Künstler Romuald Grondé aus Augsburg mit seiner aktuellen Ausstellung im Rathaus Neusäß seinen 70. Geburtstag.
Gedichte sind meine liebste Literatur und sind mir Inspiration für viele meiner Bilder, so erklärt er seine Arbeiten. Mit raschem Pinselstrich gemalt, muten sie oftmals skizzenhaft an, weisen Natursymbole, wie Bäume, Vögel, Wasser, Gestirne und Vogelfedern auf sowie Symbole, Zeichen, in Worte gefasste Gedanken und ganze Gedichte. Immer vermitteln die Bilder von Romuald Grondé ein Gefühl für Form und Farbe, mit denen er mit Vorliebe experimentiert. Weniger von Bedeutung dagegen ist die Perspektive und in der Fläche fügen sich Zeichen und Symbole, Figuren und Tiere, der Gebrauch von Farbe und Collagen zu einem Werk zusammen. Ein Bekenntnis als Maler sieht Romuald Grondé in Goethes Türmerlied aus dem Faust II:
Zum Sehen geboren,
Zum Schauen bestellt...
Ich blick’ in die Ferne,
Ich seh’ in der Näh’
den Mond und die Sterne,
den Wald und das Reh...

Text: Dr. Sylvia Jäkel

Ansprechpartner für Ausstellungen: Frau Dr. Sylvia Jäkel
Tel. 0821 / 452084
www.kulturkreis-neusaess.de
^
Veranstaltungsort
Galerie im Rathaus
^
Kosten
Eintritt frei
^
Hinweise
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zugänglich

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken