Programm Stadtfest 2017

Ihre Ansprechpartner

Anneli Bronner
Leitung Kulturbüro
0821 / 4606-148
0821 / 4606-19120
E-Mail senden / anzeigen

Margit Endres
0821 / 4606-147
0821 / 4606-19120
E-Mail senden / anzeigen

Stadtfest

Neusässer Stadtfest 2017:
Freitag,         07.07. - Sonntag, 09.07.2017 und
Donnerstag, 13.07. - Sonntag, 16.07.2017

Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag,       17:00 - 24.00 Uhr
Donnerstag und Sonntag, 17:00 - 23:00 Uhr

Programm

Neusässer Stadtfest liefert auf zwei Bühnen einen Mix aus externen Highlights und hochwertigen örtlichen Kulturschaffenden. Und das Ganze steht allen  Stadtfestbesuchern bei freiem Eintritt zur Verfügung. 

Die Musikschule gestaltet mit allen Bands samt Big Band „Blue Notes“ am Samstag, 08. Juli, einen ganzen Tag von Neusässern für Neusäß. Stadtkapelle samt Streetband „Scarafons“,  Young Stage, Narrneusia, Ballettschule Tingreen Jagob, das Tanzsportzentrum Augsburg, Coverbands wie „Groovin` Oaks“, „Generation“ und „Hatliner“ sorgen für  Stimmung und Abwechslung. 

Dazu gesellen sich externe Highlights, Vertreter des Heimatsounds, der neuen Volksmusik aus Bayern, mit der originellen Stimm-Naturgewalt Mathias Kellner, den Charmebolzen in Lederhosen von „Muntermonika“ und dem weiblichen Gegenstück, den „Blechbixn“ - Bayerns ultimativer Antwort auf die Spice Girls - nur schärfer! Bayerisch frech, bodenständig und weltoffen mischen sie mit  ihren Brassinstrumenten gehörig auf.

Da Volksmusik, zumal neue, keine Grenzen kennt, geht es mit der flotten Mischung „steIRISHstew“ weiter. Die Kultband „Veeblefetzer“ aus Rom serviert einen rasanten Musik-Zirkus mit Reggae, Swing und Folk’n’Roll. Pop, italienischen Folk und natürlich Klassik von Verdi bis Rossini bietet der voluminöse „Coro Polofonico“ der Partnerstadt Bracciano. Mitreißenden Reggae gibt es mit der Band „Dub à la Pub“, die aus Augsburg stammt. 

Hochkarätige örtliche A-Cappella Kultgruppen fehlen bei keinem Stadtfest. „Cash-n-Go“ eröffnet am 07. Juli  das Stadtfest mit Witz und Esprit und Martin Seilers XXL-Formation „Greg is back“ sorgt am 16. Juli für ein turbulentes, stimmgewaltiges Finale. Und dazwischen gibt es jede Menge kleinerer Events.

Die Kinderkulturtage warten mit zahlreichen Aktionen auf: Hier sind Clemens Brockers traditionelle Kunstaktion im Park, bei dem alle Kids eingeladen sind, mitzumachen, und das attraktive Baumklettern unter  Jochen Vehs fachkundiger Anleitung zu nennen. Des Weiteren gibt es Ballett- und diverse andere Tanz- Musik-und Sportvorführungen, ein Bubble-Soccerturnier des Jugendbeirats und die große Aktion des Künstlers Paul Schurr mit dem Kindergarten Westheim zum Thema „Die Elemente“. Natürlich kommt auch das Neusässer Stadtfestkasperle mit  Geschichten für die Kleinsten, aber auch größere Kids.

Ausstellung der Fotofreunde mit der Partnerstadt Cusset


Nicht fehlen darf die traditionelle Ausstellung der Fotofreunde Neusäß zum hochinteressanten Thema „Farbe“. Daneben sind Fotos des Fotoclubs der französischen Partnerstadt Cusset zu besichtigen, die sich dem Thema „Heimat, Cusset und die Region Vichy“ widmen. Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, 08.07., um 11.00 Uhr im Stadthallenfoyer.

Die Augsburger Allgemeine wartet mit einer Fotobox auf, Paula Print wandelt durch die Budenstraße und das E-Paper wird vorgestellt. Für den Nachwuchs gibt es Walking Waterballs und das Trampolin-Bungee „Jump and Fly“. Außerdem zeigt das Work & Family Van-Center der Mercedes-Benz Niederlassung Augsburg eine Fahrzeugschau, bei der Vans, Transporter und der Marco Polo besichtigt werden können.

An über 30 Ständen gibt es eine leckere Palette internationaler Speisen und Getränken, vom Dünnele bis zu veganem und vegetarischem Organic Food, Crepes oder Crazykartoffel. Daneben  gibt es Kunsthandwerk und Gewerbeprodukte  zu bewundern, und natürlich auch zu kaufen.

Die Firmen der Aktionsgemeinschaft Neusäß präsentieren sich am 15.07. auf dem Schusterareal mit dem „Markt der Möglichkeiten“.


Sicherheitskontrollen während des Stadtfestes


Um den Bürgerinnen und Bürgern einen möglichst unbeschwerten Besuch auf dem Stadtfest zu ermöglichen wird ein erhöhtes Augenmerk auf die Sicherheit gelegt. So werden stichprobenartig Taschenkontrollen durchgeführt und das Sicherheitspersonal aufgestockt. Wir bitten alle Besucher, große Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen. Des Weiteren unterstützt das „Mercedes Nutzfahrzeugzentrum“ mit Sitz im GVZ die Absicherung des Stadtfestes, indem es Fahrzeuge zur Absperrung der Straßenzugänge zur Verfügung stellt.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK