Alle aktuellen Stellenangebote der Stadt Neusäß sind hier aufgeführt. Werden keine Angebote angezeigt, haben wir momentan keine freien Stellen zu besetzen.

Berufsausbildung 2021 im Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellter/
Verwaltungsfachangestellte


Die Stadt Neusäß sucht zum 01.09.2021 einen Auszubildenden (m/w/d) für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter/Verwaltungsfachangestellte Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung.

Wir suchen eine lernbereite und einsatzfreudige Nachwuchskraft, die Interesse an einem modernen Dienstleistungsunternehmen hat. Wir bieten die Möglichkeit, den vielfältigen Aufgabenbereich innerhalb einer Kommunalverwaltung kennen zu lernen.   
 
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in eine betriebliche Ausbildung in der Stadtverwaltung Neusäß und in eine theoretische Ausbildung durch die Berufsschule. Daneben erfolgt eine überbetriebliche Unterweisung im Umfang von insgesamt 540 Unterrichtsstunden durch die Bayerische Verwaltungsschule. Im zweiten Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung, gegen Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung abzulegen.
 
Grundvoraussetzung für eine mögliche Einstellung ist der „Mittlere Bildungsabschluss“. Die Bereitschaft an einer gründlichen und vielseitigen Ausbildung im Bereich der Kommunalverwaltung wird erwartet. Die Bewerber/innen sollten Interesse an den rechtlichen Vorgängen in der Verwaltung haben. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem einschlägigen Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.08.2020 schriftlich an die Stadt Neusäß, Personalverwaltung, Hauptstraße 28, 86356 Neusäß, oder per Email an personal@neusaess.de. Für Rückfragen steht Ihnen die Personalverwaltung unter Tel. 0821/4606125 zur Verfügung.

__________________________________________________________________________________________________________

Berufsausbildung 2021 im Ausbildungsberuf
Gärtner/Gärtnerin


Die Stadt Neusäß sucht zum 01.09.2021 einen Auszubildenden (m/w/d) für den Ausbildungsberuf Gärtner/Gärtnerin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau.

Wir suchen eine lernbereite und einsatzfreudige Nachwuchskraft, die gerne die Umwelt aktiv mitgestalten möchte. Erwartet wird das Interesse für handwerkliches Arbeiten im Freien, körperliche Belastbarkeit und Freude am Umgang mit Pflanzen und Werkstoffen. Die Lehrbaustellen sind im gesamten Stadtgebiet Neusäß. Das können z.B. städtische Grünanlagen, Betriebshofflächen, Friedhöfe, Kindertagesstätten, Schulen, Spielplätze und Parks sein. 
 
Die Ausbildung dauert 3 Jahre und gliedert sich in eine betriebliche Ausbildung durch Ausbildungspersonal des Bauhofs der Stadt Neusäß und eine theoretische Ausbildung durch die Berufsschule. Daneben erfolgen eine sechswöchige überbetriebliche Ausbildung sowie Praktika bei örtlichen Ausbildungsbetrieben der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Im zweiten Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung, gegen Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung abzulegen.
 
Voraussetzung für eine mögliche Einstellung ist der „qualifizierte Hauptschulabschluss“. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem einschlägigen Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 31.08.2020 schriftlich an die Stadt Neusäß, Personalverwaltung, Hauptstraße 28, 86356 Neusäß, oder per Email an personal@neusaess.de. Für Rückfragen steht Ihnen die Bauhofleitung unter Tel. 0821/4606280 oder die Personalverwaltung unter Tel. 0821/4606125 zur Verfügung.

__________________________________________________________________________________________________________


Hilfskraft (m/w/d) für die Stadthalle


Die Stadt Neusäß sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Hilfskraft (m/w/d) für die Mitarbeit in der Stadthalle Neusäß. Die Tätigkeit umfasst insbesondere den Auf- und Abbau der Bestuhlung in der Stadthalle Neusäß im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses (Abrufarbeitsverhältnis). Die Arbeitszeit erfolgt überwiegend im Laufe des Tages. Voraussetzung ist jedoch auch die Bereitschaft zu Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit. Handwerkliches Geschick und körperliche Belastbarkeit sind erforderlich. Die Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 1.
 
Interessentinnen/en werden gebeten, ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bei der Stadt Neusäß, Personalverwaltung, Hauptstraße 28, 86356 Neusäß einzureichen. Für weitere Informationen steht die Personalverwaltung (Tel. 0821/4606125) gerne zur Verfügung.