Fetzige Summer-Sound-Party im Stereoton


Die Crew des Jugendbeirats Neusäß und der eigens gegründete Arbeitskreis sorgten mit 20 engagierten Helfern für einen reibungslosen Ablauf. "Ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Jugendlicher wäre die Summer-Sound-Party nicht möglich", betonte Markus Bzduch vom Jugendkulturhaus Stereoton. Auch die Leiter des Arbeitskreises, Michael Binanzer und Elias Mira, lobten das mittlerweile hervorragend eingespielte Team. „Das Team hat großartige Arbeit geleistet“, so Binanzer.

Nach der Party ist vor der Party: Die Planungen für das nächste Jahr stehen bereits in den Startlöchern. Die Vorfreude auf eine weitere erfolgreiche Summer-Sound-Party ist groß. Das diesjährige Fest im Stereoton hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig und erfolgreich das Zusammenspiel von ehrenamtlichem Engagement und jugendlicher Begeisterung in der Stadt Neusäß ist.