Baumfällarbeiten in der Ortliebstraße


Nachdem eine der drei Birken neben dem Feuerwehrgelände bei einem Sturmereignis Ende Juni auf ein parkendes Auto stürzte, wurden die verbliebenen Bäume auf ihre Standfestigkeit untersucht. Der umgestürzte Baum hatte äußerlich keine Anzeichen, faulte aber von innen heraus. Da sich bei den bestehenden Bäumen einige Anzeichen auf etwaige Schäden zeigen und davon ausgegangen werden kann, dass die Bäume ebenso alt sind wie der umgestürzte Baum, hat sich die Stadtverwaltung dazu entschlossen, die beiden Birken zu fällen.

Mit Baubeginn des neuen Feuerwehrhauses in ein bis zwei Jahren müssten die Bäume ohnehin weichen, da an dieser Stelle eine Zufahrt zum Feuerwehrgelände geplant ist.

Seitens der Stadt werden Ersatzpflanzungen vorgenommen.