Historische Flurkapelle in Täfertingen erstrahlt in neuem Glanz


Der städtische Bauhof besserte zudem den Innen- und Außenputz der kleinen Kapelle aus und strich das Gemäuer neu. Auch wurde das davorliegende Holzgatter durch den Bauhofschreiner erneuert und zusätzlich mit einer Schutzscheibe gegen Schlagregen versehen, um das Gemälde künftig noch besser gegen Witterungseinflüsse abzusichern. „Wir freuen uns, dass wir den Täfertingern nun wieder ein echtes Schmuckstück am Ortseingang präsentieren können“, so Erster Bürgermeister Richard Greiner.

Der restaurierte Bildstock wird in einer kleinen, feierlichen Zeremonie Anfang Dezember offiziell gesegnet werden.