Neubau der Schmutterbrücke am Kirchenweg in Hainhofen


Die Arbeiten dazu beginnen in dieser Woche mit der Sperrung des Weges und dem Abriss der alten Brücke. Anschließend beginnt der Bau der neuen Widerlager. Nach Errichtung der Widerlager startet die Fertigung der neuen Brücke in den Werkshallen der ausführenden Firma.

In der letzten Augustwoche ist der Transport der neuen Brücke zur Baustelle vorgesehen, die einen Tag später an ihre endgültige Position eingehoben werden soll. Ende August sollen dann die Restarbeiten beendet sein und der Weg mit der neuen Brücke wird wieder für alle Fußgänger nutzbar sein.

Die Bauzeiten können je nach Witterung und Wasserstand variieren.

Während der Bauzeit muss dieser Teil des Kirchenweges von den Fußgängern via Hainhofer Straße umgangen werden. Entsprechende Hinweisschilder werden aufgestellt.