Erster Impftag in der Stadthalle Neusäß

Über 80-jährige wurden gegen Covid-19 geimpft

„Neben regelmäßigen Coronatests, die in Neusäß u.a. nach Voranmeldung nun auch in zwei Apotheken kostenfrei durchgeführt werden können, ist eine möglichst schnelle Durchimpfung der Bevölkerung eine zentrale Komponente der Pandemiebekämpfung“, so Erster Bürgermeister Richard Greiner. Er zeigt sich erfreut, dass man mit der Zurverfügungstellung der Stadthalle jetzt in Neusäß eine zusätzliche Impfmöglichkeit schaffen konnte, die zudem auch kürzere Wege für die betagten Impflinge bedeutet.
 
Die geimpften Bürgerinnen und Bürger erhielten aktuell einen neuen Zweittermin ihrer Impfung zugeteilt, da sich das Impfintervall ab sofort von 3 auf 6 Wochen verschiebt.