Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre im Landkreis

7-Tages-Inzidenz lässt Lockerung zu

Die Inzidenz im Augsburger Land hatte sich seit dem 19. Januar 2021 ausnahmslos unterhalb des Schwellenwerts von 100 belaufen. Nach § 3 Satz 3 der geänderten 11. BayIfSMV ist es dem Landratsamt nun möglich, den Schritt amtlich bekannt zu machen. „Ich bin sehr erleichtert, dass die entbehrungsreichen Wochen, die hinter unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern liegen, nun nachhaltige Wirkung zeigen und wir diese Lockerung nun zulassen können“, sagt Landrat Martin Sailer.

Erster Bürgermeister Richard Greiner begrüßt diese erste Lockerungsmaßnahme und appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, weiterhin vorsichtig zu sein und die Coronaschutzmaßnahmen weiterhin konsequent einzuhalten: „Denn nur wenn wir jetzt weiterhin alle zusammen verantwortungsvoll handeln und die Infektionszahlen weiter sinken, können wir auf weitere Lockerungen wie Öffnung der Gastronomie und des Einzelhandels hoffen. Bitte unterstützen Sie bis dahin unsere lokale Gastronomie mit Essensabholungen und unseren stationären Einzelhandel mit Click-and-collect.“