Bessere Busanbindung für Neusässer Stadtteile


Aufbauend auf die bestehende Schulbuslinie 510, die vor allem Kinder morgens zum Schulzentrum und in die Eichenwaldschule und zurück bringt, sind von Montag bis Freitag zusätzliche Fahrten unter der neuen Linie 513 eingefügt. Die Buslinie 513 bietet dann werktags zwischen 9.00 und 17.00 Uhr insgesamt zehn Fahrten – fünf in jede Richtung. Diese Zusatzfahrten finden auch in den Ferien statt. Nach erfolgreicher Testphase dieses Angebots, für das die Stadt jährlich 39.000 € investieren wird, würde die Linie in das feste Angebot des AVV einfließen und der Verbund würde die Kosten tragen.
 
Greiner hofft auf eine rege Nutzung: „Damit das Busangebot für die drei Ortsteile dann auch in Zukunft bestehen bleibt und wir alle noch mobiler sein können, ist es wichtig, dass viele Fahrgäste das neue Angebot annehmen. Nur so kann das Niveau des Verbindungsnetzes gehalten und gegebenenfalls weiter ausgebaut werden.“  Das Fahrplanheft ist erhältlich in der Infothek des Rathauses sowie unter www.neusaess.de/Nahverkehr.