Artikel-Suche
Artikel 121-140 von 218
26.01.2018
Bei der letzten Stadtratssitzung wurde der langjährige Neusässer Stadtrat Ulrich Englaender (SPD) von Richard Greiner, Erstem Bürgermeister der Stadt, verabschiedet. Greiner hob dabei insbesondere hervor, dass jener als Architekt und Stadtplaner nicht nur seine bauliche Fachkompetenz stets in die Diskussion eingebracht habe, sondern darüber hinaus „auch Wert auf die gestalterische Qualität gelegt habe und ein Fürsprecher für Kunst am Bau“ gewesen sei.

Englaender selbst zog das Fazit, dass die Stadtratsarbeit bei allem Ärger „immer der Mühe wert war“ und stellte die Empfehlung in den Raum, für das Bauamt eine Planstelle einzurichten, die sich schwerpunktmäßig mit der Ästhetik der Bauobjekte in Neusäß befasse.

Im Anschluss wurde der nachrückende Stadtrat Ralph Glaß vereidigt.
weiterlesen »
26.01.2018
Gerade in letzter Zeit haben es wieder Betrüger und Diebe verstärkt auf Senioren abgesehen. Welche Tricks die Täter anwenden und wie man sich schützen kann, darüber informiert die Kriminalhauptkommissarin Barbara Macheiner im Rahmen einer Aktion des VdK Neusäß/Aystetten mit dem Seniorenbeirat der Stadt Neusäß

Unter dem Motto "Clever im Alter" gibt die Kripobeamtin am 31. Januar 2018 um 14.00 Uhr im Gasthof Fuchs in Neusäß-Steppach Verhaltenstipps, wie sich ältere Menschen gegen Taschendiebstahl, Haustürgeschäfte, falsche Gewinnbenachrichtigungen, unseriöse Telefonwerbungen oder den sogenannten Enkeltrick wehren können. Der Zugang zur Gaststätte ist barrierefrei. Die Veranstaltung ist kostenlos.
weiterlesen »
25.01.2018
Ab sofort kann die Ehrenamtskarte im Landratsamt Augsburg beantragt werden. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Neusäß hat hierfür bereits Akzeptanzpartner, also Firmen, die diese Ehrenamtskarte unterstützen möchten, akquiriert. „Ehrenamtliches Engagement soll honoriert werden, daher ist es uns ein Herzensanliegen, hier möglichst viele Geschäftspartner für diese Aktion zu gewinnen“, erklärt Mullack. Firmen, Dienstleister, Gastronomen, alle, die den Ehrenamtlichen Rabatte und Ermäßigungen bei Vorlage dieser Karte gewähren möchten, melden sich gern bei Susanne Mullack, Wirtschaftsförderung der Stadt Neusäß, Tel. 0821/4606-118.

Wer sich bereits ein Bild über die bestehenden Akzeptanzpartnerschaften machen möchte, findet Informationen unter https://www.landkreis-augsburg.de/soziales-gesundheit/ehrenamt/ehrenamtskarte/akzeptanzpartner/.
weiterlesen »
25.01.2018
Wie jedes Jahr veranstaltet die Stadt Neusäß den traditionellen Faschingsseniorennachmittag in der Stadthalle Neusäß. Zu diesem närrischen Ereignis mit Tanz sind alle Seniorinnen und Senioren der Stadt herzlich eingeladen. Die Gestaltung dieser Feier übernimmt wieder, wie in den Jahren zuvor, die Faschingsgesellschaft Narrneusia.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 03. Februar, um 15.00 Uhr (Saalöffnung 14.00 Uhr) in der Stadthalle Neusäß statt. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Darüber hinaus organisiert die Stadt einen kostenlosen Bus-Zubringerdienst (Termine siehe Amtsblatt). Die Rückfahrt erfolgt gegen 18.00 Uhr.
weiterlesen »
24.01.2018
Die DB Netz AG führt in den Nächten vom 30.01. bis 01.02.2018 jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr unaufschiebbare Bauarbeiten zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit am Streckenabschnitt Bahnhof Westheim durch. Es handelt sich um maschinelles Schienenschleifen, welches auf Grund der Notwendigkeit der Einhaltung des Fahrplans nur nachts durchgeführt werden kann.
weiterlesen »
24.01.2018
Der Kinderfasching der Stadt Neusäß am Sonntag, 04. Februar 2018, in der Stadthalle ist restlos ausverkauft. Wie auch in den vergangenen Jahren flossen die Karten innerhalb weniger Stunden im Vorverkauf ab.

Die Veranstaltung mit der Showtanzgruppe Narrneusia beginnt um 14.30 Uhr (Saaleinlass ab 14.00 Uhr) und endet um 17.30 Uhr. Am Veranstaltungstag werden keine Karten mehr verkauft. Besucher ohne Karten können leider nicht eingelassen werden.
weiterlesen »
18.01.2018
In seiner Neujahrsrede griff Erster Bürgermeister Richard Greiner das vielschichtige Thema „Raum zum Leben“ auf, das alle Bereiche des urbanen Zusammenlebens umfasst. „Wir leben in einer prosperierenden Wachstumsregion“, so Greiner, der zugleich betonte, dass die nachhaltige Gestaltung des Wachstums die zentrale Herausforderung der Stadtverwaltung in den nächsten Jahren sei.
weiterlesen »
17.01.2018
Auch im Jahr 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.
weiterlesen »
16.01.2018
Michaela Axtner, bislang Mitarbeiterin im Hauptamt Aichach und zuständig für Tourismus und Marketing, ist seit 01.01.2018 nun im Rathaus Neusäß mit an Bord. Gemeinsam mit Dr. Andrea Faber, die in den letzten zwei Jahren das dortige Stadtarchiv betreut und bereits zum 01. September letzten Jahres die Pressearbeit mitübernommen hat, verantworten beide nun als Doppelspitze die Stabsstelle „Öffentlichkeitsarbeit und Archiv“ der Stadt Neusäß. Damit einher geht auch eine strukturelle Erweiterung der Abteilung, die nun mit zwei Personen auch das Stadtarchiv unter dem Dach der Öffentlichkeitsarbeit mitbetreut.
weiterlesen »
10.01.2018
Die umweltfreundliche Fernwärme der Stadtwerke Augsburg (swa) wird bald auch Wohnungen in der Nachbarstadt Neusäß heizen. Dazu hat die Stadt Neusäß mit den Stadtwerken Augsburg einen Gestattungsvertrag Wärme abgeschlossen, der den Bau und die Bereitstellung der notwendigen Fernwärmeleitungen und die Nutzung öffentlicher Verkehrswege ermöglicht. Damit ist das erste Fernwärme-Projekt in Neusäß unter Dach und Fach und damit auch das erste, mit dem die swa Fernwärme in die Region liefert.
weiterlesen »
05.01.2018
Zu Beginn der Sternsingeraktion 2018 besuchten die Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft Neusäß das Neusässer Rathaus, um dort ihren Segen zu erteilen.
weiterlesen »
28.12.2017
Die Stadt Neusäß wurde vom Bund für ihr Projekt „Sanierung der Innenbeleuchtung“ in der Grund- und Mittelschule Am Eichenwald ausgezeichnet.

„Wir haben 1117 LED-Leuchten angeschafft, die die alten Leuchtstoffröhren in der Schule ersetzen“, erläutert Herbert Zimmermann vom Hochbauamt der Stadt Neusäß. Dadurch erhielt die Stadt eine außerordentliche Auszeichnung und damit auch Bezuschussung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
weiterlesen »
18.12.2017
Die Stadt Neusäß bittet um Vorsicht: im Namen der Stadt melden sich Betrüger, die Firmen der Region per Fax kontaktieren, um Anzeigen für ein Jahrbuch der Stadt Neusäß zu akquirieren. Die Stadt distanziert sich von diesen Anzeigenwerbern. Es gibt im klassischen Sinn kein „Jahrbuch der Stadt Neusäß“. Ein ähnliches Objekt ist bereits längst in Druck.
weiterlesen »
15.12.2017
Die Sing- und Musikschule Neusäß e.V. hat einen neuen Flyer aufgelegt, der über die Musikschaffenden in der Stadt informiert. „Die Musik spielt in Neusäß eine wichtige Rolle und deshalb freue ich mich sehr, dass vor Ort solche Kooperationen entstehen“, freut sich Bürgermeister Richard Greiner.

„Wir wollen zeigen, dass wir Musikschaffenden in Neusäß keine Konkurrenten, sondern Kollegen sind, die miteinander Musik machen wollen. Hauptsache Musik!“, erläutert Achim Binanzer, Leiter der Sing- und Musikschule. Der Flyer liegt ab sofort im Rathaus sowie in der Sing- und Musikschule aus. Er gibt einen Einblick in die Neusässer Musikszene, von freischaffenden Künstlern über Vereine bis zur Musikschule.
weiterlesen »
07.12.2017
An jedem Wochenende präsentiert sich eine der vier Partnerstädte an einem Stand. Am zweiten Adventswochenende bietet der Partnerschaftsverein Neusäß-Markkleeberg auf dem Weihnachtsmarkt regionaltypische Spezialitäten aus Sachsen, dazu auch ausgesuchtes Kunstgewerbe.
weiterlesen »
01.12.2017
Mit Hilfe eines Schwimmbaggers hat die Stadt Neusäß in den letzten Tagen die Rohrkolben sowie einiges an Schlamm und auch Müll aus dem Teich des Schmutterparks entfernt. Neben anderem Unrat wurde auch eine Nähmaschine aus dem Wasser geholt.

Ziel war, den Wasserablauf des Teichs wieder frei zu bekommen. Die Wurzeln des Rohrkolbens wurden dabei erhalten, so dass das Teichgewächs langsam wieder nachwachsen kann. „So bleibt das Ökosystem im Lot“, erläutert Michael Vogt vom Tiefbauamt der Stadt Neusäß. Ein Fleckchen Schilf ist für die Laufente, die an ihrem Platz bleiben möchte, stehen geblieben, damit sie einen Unterschlupf hat.
weiterlesen »
29.11.2017
Bereits zum 2. Mal kommt Neusäß in den Genuss von 500 Freikarten für den Moskauer Staatszirkus, der vom 23. Dezember bis 7. Januar in Augsburg Station machen wird. Vorab übergab Seniorchef Fernando Frank gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Michael Wagner und Anja Frank das Paket an Freikarten an Monika Uhl, 3. Bürgermeisterin in Neusäß, und lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt.
weiterlesen »
28.11.2017
Das Interesse war riesig: Über 100 Gäste kamen zur Vorstellung des neuen Bildbandes „Neusäß – Ein Ort im Wandel der Zeit“ ins Foyer des Neusässer Rathauses. Der ortsgeschichtliche Arbeitskreis Alt-Neusäß hat in über 7 Jahren in vielen Kontaktgesprächen 2000 Bilder zusammengetragen und für das Buch aufbereitet. Er wurde dank seiner intensiven Recherche mit so manch besonderem Schatz für diese Publikation belohnt, welche für den Erhalt historischen Wissens über unsere Stadt ganz besondere Bedeutung hat. Das Buch stellt auf rund 300 Seiten mit vielen Abbildungen Alt-Neusäß von früher dar, wie es nicht jeder kennt. Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.
weiterlesen »
20.11.2017
In letzter Zeit häufen sich die Sachbeschädigungen im Stadtgebiet Neusäß durch großflächige Graffitis auf Wänden, sogenannte Tags, oder durch beschmierte und beklebte Verkehrszeichen. Insbesondere im letzteren Fall ist dies ein grober Eingriff in den Straßenverkehr, da jener durch die Unlesbarkeit der Schilder gefährdet wird.
weiterlesen »
17.11.2017
Die Stadt Neusäß lädt gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Neusässer Pfarreien sowie Vereinen und Verbänden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger am Vorabend des Volkstrauertags zur „Neusässer Friedensnacht“ ein.

Am Samstag, 18. November, findet um 18 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Ägidius in Alt-Neusäß statt, um 19 Uhr folgt die Gedenkfeier am Kirchenvorplatz. Auch in den einzelnen Neusässer Stadtteilen werden gegen 19.30 Uhr an den Kriegerdenkmälern Kränze niedergelegt und Friedenslichter angezündet. In Hammel und Täfertingen finden auch wieder Fackelumzüge statt.
weiterlesen »
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 11