Artikel-Suche
Artikel 121-140 von 229
08.03.2018
Wie schaffe ich den Spagat zwischen Familie und Beruf? Wie kann ein Wiedereinstieg in den Beruf gelingen? Wo finde ich Hilfe? Welche Unterstützung gibt es überhaupt für Frauen?
Auf all diese Fragen gab es am Dienstag, 06. März 2018 in der Neusässer Stadthalle eine Antwort.
weiterlesen »
08.03.2018
Am Mittwoch, den 07.03.2018, lud der Abwasserzweckverband Schmuttertal zum Spatenstich für den Neubau der Schlammentwässerungsanlage in die Kläranlage Hirblingen.
weiterlesen »
02.03.2018
Der Countdown läuft – Anmeldungen sind noch bis zum 9. März möglich!
Die Stadt Neusäß, die Sing- und Musikschule Neusäß e. V. sowie der Kulturkreis Neusäß e. V. laden im Rahmen des Neusässer Musiksommers 2018 zu einem Musikwettbewerb ein.
weiterlesen »
22.02.2018
Die Volkshochschule Neusäß hat gemeinsam mit der Universität Augsburg eine neue Vortragsreihe ins Leben gerufen. Stephanie Niklas, Leiterin der Neusässer VHS, freut sich sehr, Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen für ihre Vortragsreihe, die Ende Februar an den Start geht, gewonnen zu haben. „Campus on tour soll quer durch alle Alters- und Berufsgruppen interessierte Bürger ansprechen, die gern ein wissenschaftliches Angebot für sich nutzen möchten“, erläutert Niklas. Wichtig sei ihr gewesen, dass sie die Vorträge kostenfrei anbieten kann und diese neben dem theoretischen Wissen durchaus auch Praxisbezug haben.
weiterlesen »
21.02.2018
Wegen der leicht erhöhten Werte des Wassers im Hallenbad Steppach besteht keinerlei Grund zur Besorgnis. Es wurden viele Proben aus dem ganzen Wassersystem gezogen, die bessere Werte als beim letzten Mal ergaben. Von 12 Proben war dabei überhaupt nur einer mit Befund (leicht erhöhter Wert). 6 Proben erreichten sogar den Wert 0, was extrem gut ist.
weiterlesen »
16.02.2018
Auf dem Gelände der Kläranlage Hirblingen, die das häusliche Abwasser von rund 45.000 Einwohnern im Verbandsgebiet und dazu das anfallende gewerbliche Abwasser reinigt, tut sich einiges.

Mit dem Spatenstich Anfang März entsteht ein Neubau für eine eigene Schlammentwässerungsanlage. Bislang wurde der zu entsorgende Schlamm in drei riesigen Schlammspeichern gesammelt und dann von einem externen Unternehmen nach der maschinellen Pressung abtransportiert. „Mit der Fertigstellung des Funktionsgebäudes können wir auf eine kontinuierliche Schlammentwässerung umstellen“, freut sich Gerald Adolf, Leiter der Geschäftsstelle und verantwortlich für die Finanzen beim Abwasserzweckverband Schmuttertal. Bislang erfolgt die Entwässerung nur schubweise, in der zukünftigen Selbstorganisation kann diese dann geregelt abgewickelt werden. Anstelle der Pressung tritt dann eine maschinelle Entwässerung.
weiterlesen »
09.02.2018
Die Müllgefäße (Restmüll, Biomüll, Altpapier) müssen daher an nachfolgend aufgeführten Tagen gemäß dem bereits an alle Hauseigentümer versandten Schreiben ab 7.00 Uhr frei zugänglich an der Grundstücksgrenze bereit stehen.

Bitte unbedingt die Kennzeichnungsetiketten auf die Deckel der Tonnen kleben. Diese wurden ebenfalls mit dem Infoschreiben versandt – falls nicht mehr vorhanden, handschriftliche Zettel aufkleben und Straße sowie Hausnummer darauf schreiben. Hier nochmals die Montagetermine:
weiterlesen »
08.02.2018
Seit dem 01.01.2018 gilt der neue Tarif des AVV. Die Stadt Neusäß konnte in langen und intensiven Verhandlungen mit dem AVV und dank Unterstützung durch den Landkreis Augsburg eine möglichst gute Lösung für Neusäß erreichen und die Nachteile reduzieren.
weiterlesen »
08.02.2018
Völlig überrascht von einem bunt gemischten Rudel an Verwaltungskolleginnen wurden Erster Bürgermeister Richard Greiner und Gerald Adolf vom Bauamt während einer Besprechung im Bürgermeisterzimmer. Passend zum Tag des Weiberfaschings nutzten die Damen die Gunst der Stunde und erleichterten beide Männer um ihre Krawatten – was diese auch gern und gut gelaunt hinnahmen.
weiterlesen »
07.02.2018
Die Stadt Neusäß weist nachdrücklich auf betrügerische Anrufe bei Senioren im Raum Neusäß hin. Im Namen und Auftrag der Stadt Neusäß werden diese am Telefon nach ihrem Alter gefragt, um ihnen dann eine entsprechend individuell zugeschnittene Seniorenberatung anbieten zu können. Als Gesprächspartner soll später ein „Herr Winter“ vorbei kommen.

Die Stadt distanziert sich von diesen Anrufen, die nichts mit der städtischen Seniorenbetreuung zu tun haben. Tanja Weinberger vom Sozialamt rät: „Wichtig ist, am Telefon keinerlei Auskunft über private Daten wie das Alter, den Gesundheitsstatus oder die eigene Adresse zu geben.“ Wer Anrufe in dieser Art bekommt, die er nicht zuordnen kann, sollte diese der Sozialverwaltung der Stadt (Telefon 4606-219, Frau Weinberger) oder direkt der Polizei melden.
weiterlesen »
05.02.2018
Ausgelassene Stimmung herrschte über das gesamte Wochenende hinweg in der Neusässer Stadthalle, wo die Stadt an den beiden Nachmittagen traditionell sowohl zum Seniorenfasching als auch tags darauf zum Kinderfasching geladen hatte. Die Gestaltung der Feiern übernahm wieder, wie in den Jahren zuvor, die Faschingsgesellschaft Narrneusia, deren Showtanz-Auftritte jeweils das aufsehenerregende Highlight der Faschingsveranstaltungen bildete.

Beim Seniorenfasching wurde außerdem der Narrneusia-Orden an Maritta Berger vom Sozialamt Neusäß sowie Ernst Rauh, 1. Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Neusäß, für ihre Verdienste um die älteren Mitbürger ihrer Stadt verliehen. Die Kinder freuten sich bei Musik und Tanz über viele Spiele. Der Nachmittag für die Jüngeren der Stadt ist so beliebt, dass die Karten traditionell innerhalb weniger Stunden ausverkauft sind.

weiterlesen »
26.01.2018
Bei der letzten Stadtratssitzung wurde der langjährige Neusässer Stadtrat Ulrich Englaender (SPD) von Richard Greiner, Erstem Bürgermeister der Stadt, verabschiedet. Greiner hob dabei insbesondere hervor, dass jener als Architekt und Stadtplaner nicht nur seine bauliche Fachkompetenz stets in die Diskussion eingebracht habe, sondern darüber hinaus „auch Wert auf die gestalterische Qualität gelegt habe und ein Fürsprecher für Kunst am Bau“ gewesen sei.

Englaender selbst zog das Fazit, dass die Stadtratsarbeit bei allem Ärger „immer der Mühe wert war“ und stellte die Empfehlung in den Raum, für das Bauamt eine Planstelle einzurichten, die sich schwerpunktmäßig mit der Ästhetik der Bauobjekte in Neusäß befasse.

Im Anschluss wurde der nachrückende Stadtrat Ralph Glaß vereidigt.
weiterlesen »
26.01.2018
Gerade in letzter Zeit haben es wieder Betrüger und Diebe verstärkt auf Senioren abgesehen. Welche Tricks die Täter anwenden und wie man sich schützen kann, darüber informiert die Kriminalhauptkommissarin Barbara Macheiner im Rahmen einer Aktion des VdK Neusäß/Aystetten mit dem Seniorenbeirat der Stadt Neusäß

Unter dem Motto "Clever im Alter" gibt die Kripobeamtin am 31. Januar 2018 um 14.00 Uhr im Gasthof Fuchs in Neusäß-Steppach Verhaltenstipps, wie sich ältere Menschen gegen Taschendiebstahl, Haustürgeschäfte, falsche Gewinnbenachrichtigungen, unseriöse Telefonwerbungen oder den sogenannten Enkeltrick wehren können. Der Zugang zur Gaststätte ist barrierefrei. Die Veranstaltung ist kostenlos.
weiterlesen »
25.01.2018
Ab sofort kann die Ehrenamtskarte im Landratsamt Augsburg beantragt werden. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Neusäß hat hierfür bereits Akzeptanzpartner, also Firmen, die diese Ehrenamtskarte unterstützen möchten, akquiriert. „Ehrenamtliches Engagement soll honoriert werden, daher ist es uns ein Herzensanliegen, hier möglichst viele Geschäftspartner für diese Aktion zu gewinnen“, erklärt Mullack. Firmen, Dienstleister, Gastronomen, alle, die den Ehrenamtlichen Rabatte und Ermäßigungen bei Vorlage dieser Karte gewähren möchten, melden sich gern bei Susanne Mullack, Wirtschaftsförderung der Stadt Neusäß, Tel. 0821/4606-118.

Wer sich bereits ein Bild über die bestehenden Akzeptanzpartnerschaften machen möchte, findet Informationen unter https://www.landkreis-augsburg.de/soziales-gesundheit/ehrenamt/ehrenamtskarte/akzeptanzpartner/.
weiterlesen »
25.01.2018
Wie jedes Jahr veranstaltet die Stadt Neusäß den traditionellen Faschingsseniorennachmittag in der Stadthalle Neusäß. Zu diesem närrischen Ereignis mit Tanz sind alle Seniorinnen und Senioren der Stadt herzlich eingeladen. Die Gestaltung dieser Feier übernimmt wieder, wie in den Jahren zuvor, die Faschingsgesellschaft Narrneusia.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 03. Februar, um 15.00 Uhr (Saalöffnung 14.00 Uhr) in der Stadthalle Neusäß statt. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht nötig. Darüber hinaus organisiert die Stadt einen kostenlosen Bus-Zubringerdienst (Termine siehe Amtsblatt). Die Rückfahrt erfolgt gegen 18.00 Uhr.
weiterlesen »
24.01.2018
Die DB Netz AG führt in den Nächten vom 30.01. bis 01.02.2018 jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr unaufschiebbare Bauarbeiten zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit am Streckenabschnitt Bahnhof Westheim durch. Es handelt sich um maschinelles Schienenschleifen, welches auf Grund der Notwendigkeit der Einhaltung des Fahrplans nur nachts durchgeführt werden kann.
weiterlesen »
24.01.2018
Der Kinderfasching der Stadt Neusäß am Sonntag, 04. Februar 2018, in der Stadthalle ist restlos ausverkauft. Wie auch in den vergangenen Jahren flossen die Karten innerhalb weniger Stunden im Vorverkauf ab.

Die Veranstaltung mit der Showtanzgruppe Narrneusia beginnt um 14.30 Uhr (Saaleinlass ab 14.00 Uhr) und endet um 17.30 Uhr. Am Veranstaltungstag werden keine Karten mehr verkauft. Besucher ohne Karten können leider nicht eingelassen werden.
weiterlesen »
18.01.2018
In seiner Neujahrsrede griff Erster Bürgermeister Richard Greiner das vielschichtige Thema „Raum zum Leben“ auf, das alle Bereiche des urbanen Zusammenlebens umfasst. „Wir leben in einer prosperierenden Wachstumsregion“, so Greiner, der zugleich betonte, dass die nachhaltige Gestaltung des Wachstums die zentrale Herausforderung der Stadtverwaltung in den nächsten Jahren sei.
weiterlesen »
17.01.2018
Auch im Jahr 2018 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung bei einem Prozent der Bevölkerung, durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden dabei im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von besonders geschulten und zuverlässigen Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Wohnsituation befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.
weiterlesen »
16.01.2018
Michaela Axtner, bislang Mitarbeiterin im Hauptamt Aichach und zuständig für Tourismus und Marketing, ist seit 01.01.2018 nun im Rathaus Neusäß mit an Bord. Gemeinsam mit Dr. Andrea Faber, die in den letzten zwei Jahren das dortige Stadtarchiv betreut und bereits zum 01. September letzten Jahres die Pressearbeit mitübernommen hat, verantworten beide nun als Doppelspitze die Stabsstelle „Öffentlichkeitsarbeit und Archiv“ der Stadt Neusäß. Damit einher geht auch eine strukturelle Erweiterung der Abteilung, die nun mit zwei Personen auch das Stadtarchiv unter dem Dach der Öffentlichkeitsarbeit mitbetreut.
weiterlesen »
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 12