Artikel-Suche
Artikel 101-120 von 218
22.03.2018
Der Seniorenbeirat der Stadt Neusäß lädt zum gemeinsamen Singen ein
Das „Singen für Senioren“ unter der Leitung von Brigitte Anzenhofer-Groß findet ab April wieder regelmäßig statt!

Die nächsten Termine sind Dienstag, 10.04. und 24.04..2018 von 15.00 bis 16.00 Uhr.
Die Veranstaltung findet im 14tägigen Rhythmus immer dienstags statt.

Veranstaltungsort ist das Haus der Musik, Raum 101, Daimlerstraße 3 in Neusäß.
weiterlesen »
21.03.2018
Der Seniorenbeirat der Stadt Neusäß bietet in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Augsburg e. V. einen Auffrischungskurs rund um das Auto und den Straßenverkehr für alle erfahrenen Verkehrsteilnehmer an.

Der Kurs findet am 10./12./ und 14. April 2018 statt.
weiterlesen »
21.03.2018
Zielgruppenveranstaltung für Wohnungsvermittler, Makler, Bauträger mit Mietsonderverwaltung, Hausverwaltungen oder private Vermieter
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Neusäß stellt in Zusammenarbeit mit Susanne Kern und Uwe Krüger am Donnerstag, 19.04.2018, das Sozial- und Integrationsprojekt „Mieterqualifizierung – Neusässer Konzept“ für alle Vermieter bzw. Entscheider vor.
weiterlesen »
19.03.2018
Von April bis Ende Oktober tritt der Kehrplan der Stadt Neusäß wieder in Kraft.
weiterlesen »
19.03.2018
Die DB Netz AG führt in den Nächten vom 27.03. bis 28.03.2018 jeweils von 21.00 Uhr bis 6.00 Uhr unaufschiebbare Bauarbeiten zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit am Streckenabschnitt Bahnhof Westheim durch.
weiterlesen »
16.03.2018
Alle fünf Jahre wird deutschandweit die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) durchgeführt. Die Erhebung liefert auch Informationen über die Verbrauchsausgaben privater Haushalte. Auf Basis dieser Zahlen werden die Regelbedarfe ermittelt. Um die Preisentwicklung und die Veränderungen im Konsumverhalten von Haushalten korrekt widerspiegeln zu können, muss deswegen die Einkommens- und Verbauchsstichprobe alle fünf Jahre aktualisiert werden. 2018 ist es wieder soweit! Mitmachen lohnt sich dabei doppelt: Zum einen profitieren die teilnehmenden Haushalte von einem ausführlichen Überblick über ihre finanzielle Situation. Zum anderen erhalten sie als Dankeschön für ihre Beteiligung an der EVS eine Geldprämie in Höhe von mindestens 85 Euro.
weiterlesen »
16.03.2018
Die Stadt Neusäß setzt auf ein neues Konzept zur Pflege und Erhaltung der Heckenkultur auf dem Westheimer Friedhof. Etwa 1600 Meter Rotbuchenhecken gilt es hier im Außen- und Innenbereich zu pflegen. Sie sind oft über zwei Meter hoch und zwei Meter breit. Das bedeutet einen hohen Pflegeaufwand. „Gerade zwischen den Gräbern ist Pflege und Rück-schnitt der Hecken ein enorm hoher Aufwand, da die Gräben abgedeckt und gesäubert werden müssen“, erläutert Matthias Seefried. Der Gärtnermeister im städtischen Bauhof sieht die moderaten Anpassungen, die momentan vorgenommen werden, äußerst positiv. „Wir wollen die Heckenstruktur auf jeden Fall erhalten, die Hecke aber stellenweise verjün-gen.“ Dafür wird eigens eine kleine Parzelle zum Anschauen für die Bürger hergerichtet. Neu gesetzt wird nun Hain- statt Rotbuche, da jene besser zurückschneidbar ist.
weiterlesen »
12.03.2018
Bei der 28. Neusässer Ski- und Snowboardmeisterschaft unter der Schirmherrschaft von Erstem Bürgermeister Richard Greiner wurden in Unterjoch-Spieserlift die Besten aus unserer Stadt ermittelt. Insgesamt 61 Starter rangen bei reichlich Plusgraden, aber akzeptablen Schneebedingungen in einem flüssig gesteckten Lauf um die ersten Plätze. Zu Ausfällen kam es nicht. Traditionsgemäß fand sich die Neusässer Truppe mittags bei bester Laune zu Würstl und Semmel am Bus zusammen. Die Siegerehrung wurde von Johannes Meyer als Leiter der Organisation sowie Norbert Graßmeier als 1. Vorsitzendem des TSV Neusäß durchgeführt. Folgende Gruppenerste wurden gekürt:
weiterlesen »
12.03.2018
Weniges in unserem Leben gehört so zu uns wie unser Name. Dabei ist ein Name genau genommen nur ein Wort. Der Vortrag von Dr. Klaus Vogelsang von der Uni Augsburg wird den Geheimnissen und den Banalitäten unserer Namenswelt nachgehen. Was hat es mit Familiennamen auf sich? Was steckt dahinter, wenn Eltern ihr Kind Kevin, Charlotte oder Johannes nennen?

Beginn der Veranstaltung am Mittwoch, 14.3.2018, um 19 Uhr im ehemaligen Rathaus Alt-Neusäß. Eintritt frei. Campus on Tour ist eine Veranstaltung der VHS Neusäß mit der Uni Augsburg.
weiterlesen »
08.03.2018
Wie schaffe ich den Spagat zwischen Familie und Beruf? Wie kann ein Wiedereinstieg in den Beruf gelingen? Wo finde ich Hilfe? Welche Unterstützung gibt es überhaupt für Frauen?
Auf all diese Fragen gab es am Dienstag, 06. März 2018 in der Neusässer Stadthalle eine Antwort.
weiterlesen »
08.03.2018
Am Mittwoch, den 07.03.2018, lud der Abwasserzweckverband Schmuttertal zum Spatenstich für den Neubau der Schlammentwässerungsanlage in die Kläranlage Hirblingen.
weiterlesen »
02.03.2018
Der Countdown läuft – Anmeldungen sind noch bis zum 9. März möglich!
Die Stadt Neusäß, die Sing- und Musikschule Neusäß e. V. sowie der Kulturkreis Neusäß e. V. laden im Rahmen des Neusässer Musiksommers 2018 zu einem Musikwettbewerb ein.
weiterlesen »
22.02.2018
Die Volkshochschule Neusäß hat gemeinsam mit der Universität Augsburg eine neue Vortragsreihe ins Leben gerufen. Stephanie Niklas, Leiterin der Neusässer VHS, freut sich sehr, Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen für ihre Vortragsreihe, die Ende Februar an den Start geht, gewonnen zu haben. „Campus on tour soll quer durch alle Alters- und Berufsgruppen interessierte Bürger ansprechen, die gern ein wissenschaftliches Angebot für sich nutzen möchten“, erläutert Niklas. Wichtig sei ihr gewesen, dass sie die Vorträge kostenfrei anbieten kann und diese neben dem theoretischen Wissen durchaus auch Praxisbezug haben.
weiterlesen »
21.02.2018
Wegen der leicht erhöhten Werte des Wassers im Hallenbad Steppach besteht keinerlei Grund zur Besorgnis. Es wurden viele Proben aus dem ganzen Wassersystem gezogen, die bessere Werte als beim letzten Mal ergaben. Von 12 Proben war dabei überhaupt nur einer mit Befund (leicht erhöhter Wert). 6 Proben erreichten sogar den Wert 0, was extrem gut ist.
weiterlesen »
16.02.2018
Auf dem Gelände der Kläranlage Hirblingen, die das häusliche Abwasser von rund 45.000 Einwohnern im Verbandsgebiet und dazu das anfallende gewerbliche Abwasser reinigt, tut sich einiges.

Mit dem Spatenstich Anfang März entsteht ein Neubau für eine eigene Schlammentwässerungsanlage. Bislang wurde der zu entsorgende Schlamm in drei riesigen Schlammspeichern gesammelt und dann von einem externen Unternehmen nach der maschinellen Pressung abtransportiert. „Mit der Fertigstellung des Funktionsgebäudes können wir auf eine kontinuierliche Schlammentwässerung umstellen“, freut sich Gerald Adolf, Leiter der Geschäftsstelle und verantwortlich für die Finanzen beim Abwasserzweckverband Schmuttertal. Bislang erfolgt die Entwässerung nur schubweise, in der zukünftigen Selbstorganisation kann diese dann geregelt abgewickelt werden. Anstelle der Pressung tritt dann eine maschinelle Entwässerung.
weiterlesen »
09.02.2018
Die Müllgefäße (Restmüll, Biomüll, Altpapier) müssen daher an nachfolgend aufgeführten Tagen gemäß dem bereits an alle Hauseigentümer versandten Schreiben ab 7.00 Uhr frei zugänglich an der Grundstücksgrenze bereit stehen.

Bitte unbedingt die Kennzeichnungsetiketten auf die Deckel der Tonnen kleben. Diese wurden ebenfalls mit dem Infoschreiben versandt – falls nicht mehr vorhanden, handschriftliche Zettel aufkleben und Straße sowie Hausnummer darauf schreiben. Hier nochmals die Montagetermine:
weiterlesen »
08.02.2018
Seit dem 01.01.2018 gilt der neue Tarif des AVV. Die Stadt Neusäß konnte in langen und intensiven Verhandlungen mit dem AVV und dank Unterstützung durch den Landkreis Augsburg eine möglichst gute Lösung für Neusäß erreichen und die Nachteile reduzieren.
weiterlesen »
08.02.2018
Völlig überrascht von einem bunt gemischten Rudel an Verwaltungskolleginnen wurden Erster Bürgermeister Richard Greiner und Gerald Adolf vom Bauamt während einer Besprechung im Bürgermeisterzimmer. Passend zum Tag des Weiberfaschings nutzten die Damen die Gunst der Stunde und erleichterten beide Männer um ihre Krawatten – was diese auch gern und gut gelaunt hinnahmen.
weiterlesen »
07.02.2018
Die Stadt Neusäß weist nachdrücklich auf betrügerische Anrufe bei Senioren im Raum Neusäß hin. Im Namen und Auftrag der Stadt Neusäß werden diese am Telefon nach ihrem Alter gefragt, um ihnen dann eine entsprechend individuell zugeschnittene Seniorenberatung anbieten zu können. Als Gesprächspartner soll später ein „Herr Winter“ vorbei kommen.

Die Stadt distanziert sich von diesen Anrufen, die nichts mit der städtischen Seniorenbetreuung zu tun haben. Tanja Weinberger vom Sozialamt rät: „Wichtig ist, am Telefon keinerlei Auskunft über private Daten wie das Alter, den Gesundheitsstatus oder die eigene Adresse zu geben.“ Wer Anrufe in dieser Art bekommt, die er nicht zuordnen kann, sollte diese der Sozialverwaltung der Stadt (Telefon 4606-219, Frau Weinberger) oder direkt der Polizei melden.
weiterlesen »
05.02.2018
Ausgelassene Stimmung herrschte über das gesamte Wochenende hinweg in der Neusässer Stadthalle, wo die Stadt an den beiden Nachmittagen traditionell sowohl zum Seniorenfasching als auch tags darauf zum Kinderfasching geladen hatte. Die Gestaltung der Feiern übernahm wieder, wie in den Jahren zuvor, die Faschingsgesellschaft Narrneusia, deren Showtanz-Auftritte jeweils das aufsehenerregende Highlight der Faschingsveranstaltungen bildete.

Beim Seniorenfasching wurde außerdem der Narrneusia-Orden an Maritta Berger vom Sozialamt Neusäß sowie Ernst Rauh, 1. Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Neusäß, für ihre Verdienste um die älteren Mitbürger ihrer Stadt verliehen. Die Kinder freuten sich bei Musik und Tanz über viele Spiele. Der Nachmittag für die Jüngeren der Stadt ist so beliebt, dass die Karten traditionell innerhalb weniger Stunden ausverkauft sind.

weiterlesen »
1 ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ... 11