Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.neusaess.de
change language | english
change language | english
Blick auf die Glasfront des Neusässer Rathauses. Foto: Ulrike Klumpp
Volltextsuche auf: https://www.neusaess.de

Dienstleistung

Wasserversorgung

Für die Wasserversorgung im Stadtgebiet Neusäß sind zwei verschiedenen Stellen zuständig.

Die Stadtwerke Augsburg versorgen die Stadtteile Alt-Neusäß, Hainhofen, Schlipsheim, Steppach und Westheim mit Frischwasser. Hier wird die Abrechnung von den Stadtwerken Augsburg erstellt.

Der Wasserzweckverband Loderberggruppe versorgt die Stadtteile Hammel, Ottmarshausen und Täfertingen mit Frischwasser. Hier wird die Abrechnung von der Stadt Neusäß erstellt.
^
Mitarbeiter
^
Formular
^
Verfahrensablauf

Ansprechpartner

Stadtwerke Augsburg (Alt-Neusäß, Hainhofen, Schlipsheim, Steppach, Westheim, Vogelsang)

Frau Julia Kannler (Hammel, Täfertingen, Ottmarshausen)

Hausbesitzer oder Vermieter einer Wohnung, eines Gebäudes oder Grundstücks, müssen einen Wasseranschluss bei der zuständigen Stelle anmelden. Zur Abrechnung der Gebühren wird in der Regel ein Wasserzähler eingebaut, auf dem die Menge des verbrauchten Wassers abgelesen werden kann.

Darüber hinaus müssen für das verbrauchte Wasser Abwassergebühren bezahlt werden. Die abgerechnete Abwassermenge entspricht der Menge des verbrauchten Frischwassers.

Jahresabrechnung und Festsetzung der Vorauszahlungen

Der Wasserzähler wird Ende des Jahres abgelesen. Anhand des festgestellten Wasserverbrauchs wird die Jahresabrechnung erstellt und die Festsetzung der Vorauszahlungen vorgenommen.

Eigentumswechsel

Beim Eigentumswechsel ist der Zählerstand des Wasserzählers der zuständigen Stelle mitzuteilen. Daraufhin erfolgt die Endabrechnung.
^
Frist/Dauer
Die Fälligkeitstermine für die Wassergebühr der Stadtteile Alt-Neusäß, Hainhofen, Schlipsheim, Steppach und Westheim sind bei den Stadtwerken Augsburg zu erfahren.

Für die Stadtteile Hammel, Ottmarshausen und Täfertingen gilt folgendes:

Die in der Jahresabrechnung fällige Nachzahlung der Wassergebühr ist innerhalb eines Monats nach Erhalt des Wassergebührenbescheids fällig.

Die Vorauszahlungen für die Wassergebühr sind in vier Raten zu folgenden Terminen fällig:

  • 15. Februar
  • 15. Mai
  • 15. August
  • 15. November

Auf Antrag kann die Vorauszahlung für die Wassergebühr abweichend am 01. Juli in einem Jahresbetrag entrichtet werden. Ausgenommen von dieser Regelung ist die Nachzahlung der Wassergebühr in der Jahresabrechnung. Der Antrag muss spätestens bis zum 30. September des vorangegangenen Kalenderjahres gestellt werden.
^
Kosten/Leistung
Für die Stadtteile Alt-Neusäß, Hainhofen, Schlipsheim, Steppach und Westheim ist der Gebührensatz bei den Stadtwerken Augsburg zu erfragen.

Für die Stadtteile Hammel, Ottmarshausen und Täfertingen gilt:
  • Gebührensatz je 1 m³ Wasser: 1,99 € zuzüglich 7 % Mehrwertsteuer
  • Zählergebühr/Monat: 1,00 € zuzüglich 7 % Mehrwertsteuer
^
weitere Hinweise
Weitere Informationen stehen auf der Internetseite der Stadtwerke Augsburg zur Verfügung.
^
Satzungen
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen
Direkt nach oben