Dienstleistung

Kirchenaustritt

Das Standesamt ist nach landesrechtlichen Vorschriften im Freistaat Bayern für den Kirchenaustritt zuständig. Zur Wirkung des Kirchenaustrittes ist dieser persönlich vor dem Standesbeamten zu erklären. Der Standesbeamte hält den Kirchenaustritt in einer gesiegelten Niederschrift fest und macht die entsprechenden Mitteilungen an alle beteiligten Behörden (Meldebehörde, Finanzamt, Kirchensteueramt, Standesämter). Mitzubringen sind Ausweis und Nachweis über den Personenstand. Ein Kirchenwiedereintritt ist nur über das zuständige Pfarramt des Wohnsitzes des Eintretenden möglich und nicht über das Standesamt.
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
Der Kirchenaustritt ist kostenpflichtig und beträgt nach derzeitigem Stand 25,00 € pro Person, bei Ehegatten mit gleicher Konfession und gleichzeitiger Erklärung 35,00 €.